#dreißig.

Liebe ist unendlich schön
Liebe ist Schönheit,
ohne zu fordern,
ohne Manipulation.
Liebe ist einfach,
sie funktioniert von ganz alleine,
wenn man einfach nur liebt,
mit allem, 
in allem.

19.7.09 11:04, kommentieren

Werbung


#neunundzwanzig.

Woher komme ich? 
Wohin gehe ich? 
Wo stehe ich? 
Bin ich von allem überzeugt, was ich tue? 
Ist es das? 
Hatte eine Vergangenheit. 
Bin ich es gewesen, die das alles erlebt hat? 
Oder jemand anderer? 
Wenn ja, wer? 
Kann ich sie wiederfinden? 
Ich glaube, sie ist für immer verloren.

19.7.09 11:04, kommentieren

#achtundzwanzig.

Unsere Hauptaufgabe ist nicht zu sehen, 
was unscharf in der Ferne liegt, 
sondern zu tun, 
was unmittelbar vor uns liegt.

19.7.09 11:03, kommentieren

#siebenundzwanzig.

Nur wer die Sehnsucht kennt, 
weiß, was ich leide. 
Allein und abgetrennt von aller Freude, 
seh ich ans Firmament nach jener Seite. 
Ach, der mich liebt und kennt, 
ist in der Weite. 
Es schwindelt mir, 
es brennt mein Eingeweide. 
Nur wer die Sehnsucht kennt, 
weiß, was ich leide.

19.7.09 11:02, kommentieren

#sechsundzwanzig.

Wenn Engel einsam sind in ihren Kreisen, 
dann gehen sie von Zeit zu Zeit auf Reisen. 
Sie suchen auf der ganzen Welt nach ihresgleichen, 
nach Engeln, 
die in Menschgestalt durchs Leben streichen. 
Sie nehmen diese mit zu sich nach Hause. 
Für uns sieht das Verschwinden dann wie Streben aus.

19.7.09 11:02, kommentieren

#fünfundzwanzig.

Dies ist meine Zeit, 
dies ist mein Leben. 
Was und wer mir wichtig ist, 
entscheide ich allein, 
denn mir wird keine Stunde 
zurückgegeben. 
Ob die anderen auf mich zeigen, 
ob sie neidisch auf mich sind, 
ich werde reden oder schweigen, 
wie ich es richtig find.

19.7.09 11:02, kommentieren

#vierundzwanzig.

Die besten Dinge im Leben werden uns einfach gegeben: 
Sonne, 
Freundschaft und Zeit, 
Lacheln, 
Liebe und Seligkeit.

19.7.09 11:01, kommentieren